Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet unsere Webseite Cookies.
Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Aktuelles

Sehr geehrte Mitglieder, wir möchten unsere Aktion "Mitglieder werben Mitglieder" wieder in Erinnerung bringen. Sicher haben Sie Bekannte, Verwandte oder Freunde die ein neues Zuhause suchen.

Machen Sie auf unsere Wohnungsangebote aufmerksam!

Wir haben sicher eine passende Wohnung in Neuhaus und Umgebung. Sollten auf Grund Ihrer Empfehlung eine neue Mitgliedschaft und der Abschluß eines Mietvertrages zu Stande kommen, erhalten Sie eine Anerkennung in Höhe von 205,00 Euro als Dankeschön.

Also - MITMACHEN lohnt sich!

Vorraussetzungen dafür sind:
  • Der Werbende muß Mitglied der AWG "Einheit" Neuhaus sein.
  • Unterschrift des Geworbenen auf dem Antrag des Werbenden.
  • Der neue Mieter wird Mitglied in der Genossenschaft.
  • Unsere Aktion ist zeitlich befristet.


Eine starke Lei(s)tung: BewohnerPlus bringt moderne Multimedia-Versorgung mit Extra-Preisvorteilen für zu Hause
Zeit für mehr Vielfalt: Dank des Gesamtvertrages der AWG Wohnungsbaugenossenschaft "Einheit" eG mit Vodafone Kabel Deutschland haben unsere Mieter ein großes Plus im Kabel.

Denn: Der BewohnerPlus-Service hält für alle Neukunden zusätzliche Rabatte bei Onlinebuchung bereit – für alle
neuen Internet-, Telefon- oder Fernsehzusatzverträge und Kombiangebote.
Also: Zurücklehnen, sparen und ein neues Multimedia-Erlebnis genießen.


Mit der besten Freundin Neuigkeiten ausführlich am Telefon besprechen, nach aktuellen Veranstaltungen im Umkreis von Neuhaus am Rennweg im Internet suchen oder auf YouTube den Film zum 410. Stadtjubiläum noch einmal ansehen: Während die einen vor allem Wert auf ein stabiles Netz für Telefongespräche legen, spielen für die anderen die digitalen Möglichkeiten eine große Rolle. Die AWG bietet mit ihrem Partner Vodafone Kabel Deutschland allen Bewohnern eine moderne und unkomplizierte Medienversorgung. Mit einem leistungsstarken Netz mit bis zu 400 Mbit/s, einer großen Auswahl an HD-Sendern und einem zuverlässigen Telefonanschluss. Zusätzlich ermöglichen Video-on-Demand-Dienste mit dazugehörigen Apps Fernsehen auf Abruf, parallel auf unterschiedlichen Geräten. Egal, ob Vieltelefonierer, Highspeed-Internetsurfer oder Serien-Liebhaber ­– nun entscheiden unsere Mieter selbst, was am besten zu ihnen und ihrer Familie passt. Eine weitere Besonderheit: Für alle Neukunden hält das BewohnerPlus-Programm online Extra-Rabatte bereit. Auf der Internetseite www.bewohnerplus.de erhalten interessierte Mieter zu den bestehenden Preisvorteilen einer Onlinebuchung bei der Entscheidung für weitere Angebote zusätzliche Onlinerabatte von bis zu 80 Euro. Also: Einfach Angebot auswählen, die eigene Adresse prüfen lassen und die Multimedia-Welt für die ganze Familie mit wenigen Klicks nach Hause holen.

Mitgliederversammlung 2017

Am 29.06.2017 fand der diesjährige Höhepunkt im genossenschaftlichen Leben, die Mitgliederversammlung,
in der Gaststätte "Zur Schenke" in Oberweißbach statt.

Die Begrüßung sowie die Feststellung der Beschlussfähigkeit erfolgten durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Herrn Manneck. Anschließend wurde der im Jahr 2016 verstorbenen Mitglieder in einer Schweigeminute gedacht. Die Genossenschaft ist Mitglied im Verband Thüringer Wohnungs- und Immobilienwirtschaft e.V. Das zusammengefasste Prüfungsergebnis für das Geschäftsjahr 2015 wurde durch Herrn Ansgar X. Zwernemann verlesen. Herr Michel verlas im Anschluss den Geschäftsbericht des Vorstandes für das Jahr 2016. Darin wurden die Unternehmensergebnisse des Jahres 2016 erläutert, die Lage der Genossenschaft dargestellt sowie aktuelle Aufgaben, zukünftige Planungen und voraussichtliche Entwicklungen dargelegt. Der Vorsitzende des Aufsichtsrates Herr Manneck, gab in seinem Bericht einen Überblick über die Tätigkeiten des Aufsichtsrates in der Genossenschaft. Er bescheinigte dem Vorstand eine gute Arbeit, bei der das Wohl der Genossenschaft im Mittelpunkt aller Entscheidungen stand. Im Anschluss beriet die Mitgliederversammlung gemäß § 35 der Satzung der AWG über den Geschäftsbericht sowie über den Bericht des Aufsichtsrates. Auf der Basis des § 34 der Satzung der AWG beschloss die Mitgliederversammlung die Feststellung des Jahresabschlusses des Geschäftsjahres 2016 und die Einstellung des Bilanzgewinns in die gesetzliche Rücklage gemäß § 40 (2) der Satzung. Einstimmig beschloss die Mitgliederversammlung die Entlastung des Vorstandes und des Aufsichtsrates für das abgelaufene Geschäftsjahr. Die turnusmäßig ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder waren durch Neuwahl oder Wiederwahl zu besetzen. Das Aufsichtsratmitglied, Herr Wimmer, hat bereits im Vorfeld seine Bereitschaft erklärt, für eine weitere Wahlperiode zu kandidieren. Des weiteren kandidierte Herr Gießler als neues Aufsichtsratsmitglied. Die Wahlhandlung fand in einer offenen Abstimmung statt. Beide Kandidaten wurden mit großer Mehrheit gewählt.

Wir wünschen Ihnen weiterhin eine konstruktive Zusammenarbeit mit dem Vorstand unserer Genossenschaft damit es auch weiterhin heißen kann:

GUT und SICHER Wohnen in der AWG „Einheit“ eG.